live from China::Hong Kong S.A.R. (中国::香港特別行政區)

Bill Gates’ beste Sprueche

2005-09-30, on 11:57 | In computer science | No Comments | Dieser Artikel in Deutsch

Ja, ab und zu laesst er auch mal einen gucken. Auch wenn ich mich damit als Bild-Zeitungs-Leser oute.

Zu meiner Entschuldigung: Ich zieh mir das nur ab und zu mal rein um bunte Bildchen zu sehen und mal wieder gute, alte, deutsche Kaltschpresse zu lesen 😉

Unser Buergermeister hats schon drauf

2005-09-30, on 06:25 | In life | 1 Comment | Dieser Artikel in Deutsch

Ermittlungen wegen “Pranger-Plakat”: “Gegen den Brgermeister von Bad Langensalza, Bernhard Schnau (FDP), wird wegen des Verdachts auf Verleumdung und ble Nachrede ermittelt.”

Gefunden in des Ultimos Blog.

Minderheitendorf von Kunming (Yunnan)

2005-09-25, on 13:54 | In in china | 4 Comments | Dieser Artikel in Deutsch

Hier nur einmal ein paar kleine Eindruecke von unserem Ausflug in das Minderheitendorf (Minority Village) hier in Kunming:


Es gibt in der Volkrepublik China um die 55 Minderheiten, ca. 25 davon Leben in der Provinz Yunnan und somit auch in ihrer Hauptstadt Kunming.

The TRON bit.

2005-09-23, on 04:32 | In computer science | No Comments | Dieser Artikel in Deutsch

Sun‘s Chief Gaming Officer mentioned in his Blog a plenty piece of software to improve your Windows desktop. It’s quite sedative to me: Download

Compiling OpenOffice 1.1.5

2005-09-22, on 17:48 | In computer science | 1 Comment | Dieser Artikel in Deutsch

This morning (its nearly 12 p.m. now) I decided to compile a new version of my OOo installation. After cleaning my /usr slice the df -h output told me that I have 2.9GB of free space. Nice, OOo needs about 4.0GB. OK, I thought “Let’s try it!”. Some minutes ago (from just right now) I was a little bit afraid because the diskfree output said:

Available: -480M Capacity: 109%

I know, my FreeBSD‘s default file system called ufs2 has some “resources”. But I should try to play for safety and do not take usage of them. However, everything went well and now I know: Also with 2.9GB of free slice space I can compile OOo. 🙂

Machtversessenheit

2005-09-22, on 08:14 | In life | 1 Comment | Dieser Artikel in Deutsch

Unter dem Titel SPD plant einen neuen Coup hat die Welt einen Beitrag veroeffentlicht, der sicherlich auch in anderen Nachrichtendiensten zu lesen ist. Wie dem auch sei, das derartige Vorhaben zeigt mal wieder die enorme Machtversessenheit der “Genossen” und ihres “Haeuptlings”. Mag jeder darueber denken, wie er will…

free the net – free your behaviour – free the opera

2005-09-22, on 03:04 | In computer science | 2 Comments | Dieser Artikel in Deutsch

The world’s best web browser – imho – is now ad-free!

Get Opera!

Opera advantages: fastest browser on earth, perfect tabbed browsing implementation, rss reader, email client, closed pages history, nearly the complete appearence can be customized! (just a small selection)

Addendum (2005-09-22 23:33): 1 Mio. downloads (german) in just 2 days!

Nicht alle Nachrichtendienste liefern auch aktuelle Nachrichten

2005-09-19, on 16:23 | In computer science | No Comments | Dieser Artikel in Deutsch

de.internet.com hat mir vorhin mal wieder eine “neue” Nachricht gebracht. Also manchmal bin ich echt enttaeuscht erstaunt, was denn so als aktuell gemeldet wird. Bzw. wieviel Inkompetenz so manche anscheinend mit sich bringen. Titel der Meldung:

NASA-Programm ist Alternative zu Google Earth

NASA WorldWind gab es schon Monate vor Google Earth! Schwache Leistung fuer einen Nachrichtendienst einen Laden eine Butze, die aktuell sein moechte.

Der Fortschritt schreitet fort und kommt nicht ins stoppen…

2005-09-19, on 13:35 | In in china | No Comments | Dieser Artikel in Deutsch

So schnell kanns gehen. Heute Vormittag haben die Chinesen mal wieder einen gucken lassen und gezeigt, dass sie auch mal schnell sein koennen. Direkt bei mir gegenueber auf dem Haus wurde gleich mal eine Funkzelle von China Telecom (fuer den Mobilfunksektor China Mobile – groesster Mobilfunker in China und in der Welt!) aufgestellt. Etwas weiter entfernt (und deshalb nicht ganz so scharf) ist mir dann auch noch eine andere Funkzelle aufgefallen, die da noch nicht lange stehen muss. Aufgrund der etwas unterschiedlichen Bauweise, denke ich mal, dass diese zu China Unicom gehoert. Dem zweitgroessten Mobilfunker in China und groesstem weltweit.




Das ganze Aufbauprozedere kann uebrigens nicht laenger als 2 Stunden gedauert haben. Nur gut so, damit faellt unsere Funkzelle hier jetzt hoffentlich nicht mehr aus (war letztens 2 oder 3 Tage down).

Ostdeutsche Auslaenderkonzentration

2005-09-18, on 16:01 | In life | 1 Comment | Dieser Artikel in Deutsch

Ich weiss nicht genau, ob das die richtige Rubrik ist, wuerde wohl eher in verkappte Vorstellungen, Schwachsinn oder vielleicht in totale Beklopptheit passen.

Gestern habe ich von jemanden Erfahren (Name von Redaktion geaendert), dass er ein Problem mit den Auslaendern im Osten der Republik hat. Auffaellig ist ja auch, dass die groessten auslaenderfeindlichen Konzentrationen sich auch im Osten der Republik befinden. Merkwuerdig dabei finde ich nur, dass 80-90% der Auslaender in Deutschland, in den alten Bundeslaendern leben. Vor allem in den Grosstaedten/Ballungsgebieten Muenchen, Stuttgart, Frankfurt, Ruhrpott. Hier mal eine Aufstellung der Auslaenderquote als Anteil an der Bevoelkerung, zusammengestellt vom Bundeswahlleiter in dessen Online Atlas:



Derartige auslaenderfeindliche Denkensweisen liegen wahrscheinlich darin begruendet, dass die Menschen, und vor allem Junge Leute im Osten, Auslaender nicht gewoehnt sind. Sie sind noch nicht so lange Teil der Gesellschaft, wie beispielsweise in Bayern oder Hessen. Ausserdem kann ich die Frustration junger Leute verstehen, die keinen Job finden. Dann sehen sie aber auch, dass nicht-detusch-staemmige einen Job haben. Ja, vielleicht sind sie ja billigere Arbeitskraefte und/oder von den Firmen schwarz angestellt. Man koennte ja fuer das gleiche Geld arbeiten aber dafuer ist man sich ja zu schade. Was soll das? Das ist keine Entschuldigung fuer derartige fremdenfeindliche Ausartungen, wie sie bei uns in Deutschland (vor allem im Osten) vorkommen. Aber wieso gerade so oft im Osten? Sind die Menschen da bekloppter duemmer beschraenkter zurueckgebliebener anders als woanders? Ich moechte damit natuerlich keinen persoenlich angreifen (also nicht boese sein…). Fakt ist jedoch, dass es gerade in Ostdeutschland absolut keinen Grund gibt, Auslaender fuer irgendwas verantwortlich zu machen. Und, um das hier einmal klar zu stellen: Ich bin nicht fuer blinde Einbuergerung aller Einwanderungswilligen. Ich bin dafuer, dass keine komplett tuerkischen, russischen, polnischen oder sonst wede Stadtteile entstehen. Eine Integration in die Gesellschaft ist dabei absolut notwendig. Wer sich daneben benimmt (sprich: Das deutsche Gesetz missachtet!) der muss auch dafuer zur Rechenschaft gezogen werden! [Klarstellung beendet]

Die Frage die bleibt: Warum haben vor allem ostdeutsche junge Menschen fremdenfeindliche Einstellungen obwohl sie keinen Grund dazu haben?

P.S.: Verzweiflung, Arbeitslosigkeit, soziales Ungleichgewicht, Verbitterung oder andere derartige Ausreden lasse ich nicht gelten. Denn gerade diese sind die Zeugen der zunehmenden Verdummung einer Gesellschaft, der es anscheinend zu gut geht um die wahren Probleme zu erkennen.
P.P.S.: Ich komme aus der Naehe von Erfurt, wo die Quote unter 4% liegt. Und mal ganz ehrlich, ich kenne nicht einen Auslaender in meiner Heimatstadt mit Namen. Es gibt einfach zu wenig. (Ganz Thueringen 2.0%, mein Heimatkreis 1.5%)

Just my two cents on a very delicious topic.

Next Page »

about | kozens blog