live from China::Hong Kong S.A.R. (中国::香港特別行政區)

Die BlackBerry Sucht

2009-08-18, on 16:44 | In life | 2 Comments | Dieser Artikel in Deutsch

LiveTracker
Eigentlich bin ich ja eher recht Sucht-resistent, und irgendwie ist es auch keine Sucht. Irgendwie komisch war es aber letzte Nacht schon, als ich davon geträumt habe, meinen BlackBerry verloren zu haben…

Ich erinnere mich nicht an viele Träume, und das ist vielleicht auch besser so. In diesem Traum ging es mir aber nicht so gut, und gefühlstechnisch habe ich mich am Abgrund befunden … der Tiefpunkt einer jeden Seele in der ein jeder Mensch anfängt an sich, die Welt und dem Leben zu zweifeln. Alles natürlich nur im Traum – zum Glück. Ich habe immernoch überhaupt kein Problem damit das Ding auszuschalten und für ein paar Tage nicht zu benutzen.

Zu lange ohne Internet gehts dann aber doch nicht. Ein KI’ler braucht nunmal die Kommunikation … denn das ist wo “K” für stehen tut. 😎

Silvester in Hong Kong

2009-08-14, on 19:15 | In in hong kong | 6 Comments | Dieser Artikel in Deutsch

Ich habe noch nie im Ausland Silvester gefeiert, obwohl ich da nun bald schon seit 5 Jahren lebe. Dieses Jahr wird es also eine Premiere geben und ich werde mal nicht in B.L. City Downtown sein. Eigentlich ein bißchen schade, denn die Parties in der Uth-Residenz oder im Asselbau sind ja eigentlich schon legendär! Es wird mir warhscheinlich fehlen, aber man muss auch mal ein bisschen Abwechslung reinbringen. Die größte Stadt, in der ich mal Silvester gefeiert habe war Hamburg. Das war auch sehr schön. Man muß ja immer vorwärts gehen, denn Stillstand ist der Tod. Abgehakt! der philosophische Seitenhieb ist nun auch drin.

Dieses Jahr also Hong Kong! Jeder der Zeit und Geld hat ist herzlichst willkommen! Ich kann leider keine Unterkunft zur Verfügung stellen, denn des Kozen’s Residenz bietet gerade mal Platz für 2 Leute zum pennen. Hauptsache die Terasse ist groß genug, wa? Es gibt aber relativ günstig Unterkünfte und wie ich sehe gibt es LH Flüge ab München schon ab €399, was der Oberhammer ist! Genau … so! Ein paar Tage kann man hier schon aushalten, auch wenns nicht gerade Silvester ist. Es wäre auch durchaus möglich einen Abstecher nach Macao oder zu den Kommunisten zu unternehmen. Der Peak ist auch ganz nett. Ach, es gibt genug …

Der grobe Plan für Silvester wäre:

  1. Cass und Koz kommen am 29. 12. von Deutschland zurück und sind somit ab dem Tage wieder zu Führungen zu haben.
  2. Ein kurzer Snack von Kozen’s Barbie, um den Magen zu füllen.
  3. Eine nette Kneipe finden, um ein paar ordentliche Cocktails einzuführen (Kozzi hat keinen Shaker! und, man gönnt sich ja sonst nix!).
  4. Kurz vor Mitternacht runter von der Insel, auf die andere Seite gehen, um das Feuerwerk anzuguggn (siehe Fotos).

Nichts ist fest geplant, alles ist offen. Wir sind ja flexibel, ne? 😎

Hier ein paar Infos, wie man nach HK kommt und dort auch nicht auf der Staße pennen muß.

So sah es wohl letztes Jahr aus! Die Chinesen lassen ins Sachen Feuerwerk ja echt nix anbrennen!

Silvester in Hong Kong

Silvester in Hong Kong

Silvester in Hong Kong

Silvester in Hong Kong

Silvester in Hong Kong

Silvester in Hong Kong

Wer kommen möchte, kann sich gern bei mir melden. Da ich ja jetzt auf der netten Schiene unterwegs bin, gebe ich auch gern Auskünfte, Hilfestellungen und Tips 🙂

Teilnehmer Confirmed:

  • Cass & Koz (Hosts)
  • Giz & Jay (unter Vorbehalt von Urlaubsfreigabe)
  • Mad
  • — This can be you — 🙂

Hong Kong Visa – Extension (2 Monate + 2 Jahre)

2009-08-04, on 12:47 | In in hong kong | 6 Comments | Dieser Artikel in Deutsch
  1. Das universelle “Employment / Arbeits-Visa in Hong Kong” Howto
  2. Hong Kong Visa – Pre Approved
  3. Hong Kong Visa – Final Approved
  4. Das Hong Kong Arbeitsvisa ist nun auch im Paß
  5. Das universelle “Hong Kong ID Card” Howto
  6. Hong Kong ID Card – Fingerabdruck und Biometrische Gesichtsdaten inklusive
  7. Hong Kong Visa – Extension

Wie zu Beginn in meinem Universellen Hong Visa How To geschrieben, galt das erste Visa nur ein Jahr. Vor ein paar Wochen war es dann soweit, dass ich eine Verlängerung für mein Arbeitsvisum beantragen musste. Um im letzten Jahr mein Arbeitsvisum genehmigt zu bekommen, mussten ja gewisse Ziele von der Firma definiert werden, die “zur wirtschaftlichen Entwicklung Hong Kong’s beitragen”. Es war also naheliegend diese Ziele letztes Jahr etwas ambitionierter zu veranschlagen, um auch wirklich das Visum zu bekommen. Somit erwartete ich eine genaue Prüfung dieser Ziele, und ob diese erreicht wurden.

Wann sollte eine Verlängerung des Visas beantragt werden? Frühestens 4 Wochen vor dem Ablauf des aktuellen Visa sollte ein Antrag auf Verlängerung eingereicht werden. Somit bin ich dann auch genau 4 Wochen vor dem Ablauf meines Visums im “Immigration Tower – 5th floor” aufgekreuzt und hatte folgendes dabei:

  • Komplett ausgefülltes Formular ID91.
  • Aktueller Reisepaß im Original.
  • Arbeitsnachweis mit Position und Gehalt (z.B. Arbeitsvertrag).
  • $160.

Bei der Abgabe der ersten 3 Punkte am Schalter habe ich einen Zettel mit einer Nummer bekommen und durfte eine halbe Stunde warten. Danach durfte ich mir an einem anderen Schalter die Bestätigung meiner Verlängerung abholen, worauf auch notiert war, dass ich einen Tag vor Ablauf meines aktuellen Visums, die Verlängerung abholen darf. Mit dem dringlichen Hinweis doch bitte nicht zu spät zu sein. “Das ging ja einfach” … dachte ich mir.

Einen Tag vor dem angesprochenen Datum zur Abholung habe ich dann einen Anruf bekommen, dass mein Antrag wohl noch “Further Assessment” benötige und jemand anders mich im Laufe des Tages noch anrufen würde. Nicht ganz so nettes Timing, denn Cass und ich hatten für 2 Tage später einen Trip nach China geplant. Am Ende stellte sich dann eben heraus, dass ich wohl folgendes an Dokumenten noch nachreichen müsse und das Erriechen der angesprochenen Ziele ja sowieso noch irgendwie verifiziert werden müsse.

HK Visa Verlängerung - Liste

HK Visa Verlängerung - Liste

Dass ich aber in 2 Tagen ausser Landes bin, und bei der Einreise dann wohl kein Visum habe und somit nicht einreisen kann … daran hatten die netten Leute überhaupt nicht gedacht. Nunja, nachdem ich da etwas deutlicher drauf hingewiesen habe, wurde mir dann ziemlich kurzfristig und unbürokratisch eine temporäre 2-monatige Verlängerung ausgestellt. Natürlich durfte ich dafür auch $160 blechen.

Das Nachreichen der geforderten Dokument war ja nicht so das Problem. Habe ich dann auch fix gemacht, einfach nur, um es hinter mir zu haben. (Tip: einen 52-seitigen Mietvertrag eines Büros muss man nicht komplett hinschicken. Es reichen die Seiten welche Mieter, Vermieter, Preis, Dauer auflisten.) Hinzugelegt habe ich auch noch ein kurzes Anschreiben, welches die enthaltenen Dokumente listet sowie eine kurze “Efficiency Suggestion” in der mal angemerkt habe, dass deren Timing definitiv verbessert werden könne. Ausserdem wäre es mir auch völlig unverständlich, dass sie es so schwer, langwierig und zeitaufwendig machen, Leuten die ein Business aufbauen wollen hier ein Visum zu geben / zu verlängern. Die mit den HK-Visa Krams verschwendete Zeit hätte doch so viel besser zum Ausbau des Businesses und dem beitragen zur Hong Konger Wirtschaftskraft beigetragen werden können. OK, man kann sagen, dass es ein bisschen hochgegriffen war, aber es war halt Zeitverschwendung. Nunja, letzte Woche habe ich dann einen Brief erhalten, dass ich meine Visa-Verlängerung nun endlich abholen kann. An dem Morgen der Abholung hatte ich dann auch noch einen leichten Kater und ein kleines bißchen von einer Fahne (vom Abend zuvor, denn nach Squash muss ja erstmal nen Bierchen getrunken werden – oder zwei…). Nur gut, dass bei den Abholschaltern immer eine Scheibe zwischen mir und dem mir gegenüber ist. Achja, und so schaut die Verlängerung dann völlig unspektakulär aus.

Hong Kong - Visa Verlängerung. Links: 2 Monate temporär. Rechts: 2 Jahre.

Hong Kong - Visa Verlängerung. Links: 2 Monate temporär. Rechts: 2 Jahre.

Man beachte, dass ich dieses mal eine 2-Jahres-Verlängerung bekommen habe, obwohl ich nur 1 Jahr beantragt habe. Es mag an unserem 2-Jahres-Mietvertrag liegen, oder vielleicht auch einfach nur daran, dass ich bereits eine Verlängerung zuvor bekommen habe; auch wenn diese nur für 2 Monate galt. Normalerweise ist das Prozedere in Hong Kong folgendermaßen:

  1. 1-Jahres Visum beantragen, dann
  2. 1-Jahres Verlängerung beantragen, dann
  3. 2-Jahres Verlängerung beantragen, dann
  4. 2-Jahres Verlängerung beantragen, dann
  5. 2-Jahres Verlängerung beantragen, dann
  6. “Permanent Resident” beantragen. Nach 7 aufeinanderfolgenden Steuerbescheiden (Jahren in HK) kann eine “Permanent Residency” beantragt werden.

“Permanent Residency”: Dies ist keine Staatsbürgerschaft oder ähnliches. Es erlaubt lediglich den Aufenthalt in Hong Kong zu einem unbegrenzten Zeitraum und mit beliebigen Grund. Dies beinhaltet also auch eine uneingeschränkte Arbeitsgenehmigung ohne, dass man ein Visum benötigt.

about | kozens blog