live from China::Hong Kong S.A.R. (中国::香港特別行政區)

Die Party beim Sarg-Dealer

2009-02-28, on 19:51 | In in hong kong | 1 Comment | Dieser Artikel in Deutsch

Ein Sarghändler an sich, ist ja schon so ein bisschen ein schlechtes Omen in China. Vor allem, wenn man direkt gegenüber wohnt. Wir dachten uns aber, dass es möglicherweise eine gute Idee wäre, denn dort ists ja immer ruhig. Nunja, irgendwie hält der Sarg-Dealer bei uns gegenüber ab und an ein paar Besichtigungsparties. Da werden dann Särge begutachtet, Reden gehalten, geklatscht, ein Film gedreht, mehr geklatscht, usw. Aber schauen Sie selbst:

Himmelfurz und Nagelklipser

2009-02-25, on 18:40 | In in hong kong | No Comments | Dieser Artikel in Deutsch

Ich dachte eigentlich, dass ich in China ja schon so einiges erlebt habe. Aber ich musste mal wieder feststellen, dass die Hong Konger auch nur Chinesen sind.

Skyfart
Ich weiß nicht genau, wer sich den Namen hat einfallen lassen, aber irgendwie ist er uns ins Auge gestochen. Es kann aber auch sein, dass das “a” ein “o” sein soll. Wenn dies der Fall ist, dann haben die auf jeden Fall den falschen Beruf gewählt 🙂

fart-klein

Nagelklipser
Gestern Nacht so um 24 Uhr in der U-Bahn war es recht leer in der Bahn. Ein Kerl aber saß nicht wirklich weit entfernt und mit einem mal gab es so einen nervigen “Klips”-Ton. Also so ein Ton, als ob sich jemand die Fingernägel abklippen würde. In China war ich das ja gewöhnt, aber hier ist mir das schon zum ersten mal aufgefallen. Der Typ musste dann auch gleich als schlechtes Beispiel für die Weltjugend festgehalten werden!

nagel-dude-klein

Eine Busfahrt mit dem kozen durch Hong Kong

2009-02-22, on 18:02 | In in hong kong | 4 Comments | Dieser Artikel in Deutsch

Auf meinem Weg nach Hause, hatte ich gerade die spontane Idee einfach mal ein Video aufzunehmen, um ein paar (bewegte) Bilder von Hong Kong un die Welt zu schicken. Hier mein stark etwas verwackelter Bildband:

P.S.: Jeder mit einem Video-faehigen Handy darf hier gern dran teilnehmen und seine Streifen posten 🙂

Park Tickets in Hong Kong – nicht ganz billig

2009-02-11, on 10:06 | In in hong kong | 1 Comment | Dieser Artikel in Deutsch

In Hong Kong scheint es kein Ordnungsamt hierfuer zu geben. Die ausfuehrende Macht ist fuer Ordnungstickets die “Hong Kong Police Force”. Das jedenfalls steht auf meinem ersten Park Ticket – welches ich direkt hinterm Haus bekomme habe. Jeder normale Mensch fragt sich dann: Das muss doch offensichtlich sein, dass man da nicht parken darf?

Also ich muss sagen, dass es eigentlich offensichtlich, dass man dort parken darf. Normalerweise zeigen doppelte gelbe oder weiße Streifen and der Seite der Strasse, dass dort nicht geparkt werden darf. Nun ja, die sind auch da, enden allerdings nach einer Kurve. Danach ist alles frei und einige Autos werden dort auch regelmäßig abgestellt. Es stehen keine Parkuhren an der Straße und genuegend Platz ist auch.

Leider kann mir aber keiner sagen, wo denn wirklich erlaubt ist auf oeffentlichen Plaetzen und Strassen zu parken. Selbst eingefleischte Hong Kong’er koennen mir da nicht weiterhelfen. Jeder der ein Auto hat, der mietet ja eh einen Stellplatz auf einem extra gesicherten und mit Sicherheitsleuten abgeschirmten Parkplatz, oder in einem mittlegrossen Wohnhaus. 200 – 500 Euro kostet ein solcher Stellplatz pro Monat in der Regel. Das Parkbusiness ist gross hier.

Aber zurueck zum Ticket: Da ich das nicht ganz verstehen kann, werde ich mich bei der Polizei wohl mal kundig machen. Auf dem Ticket selbst steht: “Enquiries concerning the issue of this notice may be made by contacting the Duty Officer of any Police Station.” Ist klar, dass die meisten das natuerlich nicht machen. Blaettert man allerdings weiter so findet man auch eine Telefonnummer. Die Leute da werde ich wohl mal belaestigen muessen. Allerdings ist es momentan noch zu frueh (9 Uhr morgens); die Buerozeiten beginnen hier ja so zwischen 10 und 12 Uhr – abhaengig von Business – shoppen am Vormittag ist nicht wirklich drin. Da es aber ne Behoerde ist, denke ich mal, dass zu frueh Anrufen nur nachteilig sein kann 🙂

Wer wissen will wie so ein Ticket ausschaut:


Park Ticket Hong Kong

Vorderseite

Park Ticket Hong Kong

Rueckseite

Ja, das sind $320 (also €32 差不多) fuer Falschparken. Dafuer haette ich schon fast 4 Platten Coyote Nachos bekommen!

about | kozens blog