live from China::Hong Kong S.A.R. (中国::香港特別行政區)

China Copy – They can’t even take their own photos

2011-03-17, on 11:23 | In work | No Comments | Dieser Artikel in Deutsch

I just received a spam email to a non-public business email address that is forwarded to multiple people. The title of that email is: 專業..CCTV..DVR.. (Tel: 6063 7382) So obviously this was a spam email and everyone of us is getting those every single day. We can’t do much about it and still, sometimes we even open those spam emails and take a look into them. This one was quite surprising.

This is what shows in that spam email:

[…]
IT Solutions


[…]

There were also other images with CCTV equipment and stuff.

Now everyone who reads Joel On Software might have already noticed that the photo above somehow appeared somewhere before. The actual article from Joel back in December 2008 “The new Fog Creek office” showed that very photo – here is the ‘original’ one:


(Courtesy Joel Spolsky at FogCreek)

I doubt that Chinese factory actually obtained a license to advertise their products with that image. Darn, the photo is not even one that has been taken with one of their CCTV cameras 🙂

Freelancer.com – I tried to deal with their support

2011-02-09, on 10:30 | In work | 7 Comments | Dieser Artikel in Deutsch

Freelancer.com has the worst customer support ever
Yes, we use Freelancer.com for outsourcing projects. I purposely don’t publish the link here. For over six years, we have had a good relation ship with them; though we barely interacted with the people behind Freelancer.com. For some reason, one payment to Freelancer.com did not work because PayPal messed something up. This resulted in our PayPal account to be locked down (which we easily re-activated) and our Freelancer.com account to be suspended as well. Freelancer.com still gets US$510 from us, but we can not pay them as our account is still suspended. Therefore, I took the chance to consult their online support – and I am not the first person who did that. This is what came out:

Myla: Hi there, how may I help you?

HR Department: Hello Myla
HR Department: Please review ticket YHV-383840
HR Department: We are still waiting on our account to be re-activated.
HR Department: Our PayPal account is back working and we would like to settle our debt with Freelancer.com now.

Myla: I will be more than happy to assist you.
Myla: Please give me a minute while I check this for you.

HR Department: I will be leaving for a congress soon and therefore, I will not have much time to take care of this the rest of this week. So it would really be great if we can get this resolved now.

Myla: Thank you for your patience. The ticket that you submitted have been forwarded to our Tier2 department. Unfortunately we will not be able to view the updates or status of this ticket from our end. Kindly wait for the reply from that department for the resolution of this issue. We are hoping for your understanding.

HR Department: Myla, we just want to pay you.
HR Department: Please connect me with your superior. If I can’t get this resolved within the next 30 minutes I will have to close our company account. Which means, your company will loose $510.
HR Department: and future projects we were going to post. As you can see from our track record, we are a respectable service buyer and actually bring business to your company.

Myla: We undestand how the situation can be frustrating for you. That is exactly the reason why the ticket was forwarded to our Tier2 department for accurate resolution. You need to wait for there reply regarding this concern. Rest assure that we will follow on this.

HR Department: Yes, frustrating and extremely disappointing.
HR Department: If you can not help me. Please put me in touch with someone who can. A phone number would be great for example.

Myla: We do not have a voice support in our site. We need you to wait for the reply on the ticket that was already forward to our Tier2 department.

HR Department: Please provide me a form to close our account.

Myla: We understand that you want to close your account . However, you have to reinstate your account first before we can process your request.

HR Department: You are kidding.

Myla: I am afraid not. Do you have any other inquiry?

HR Department: Yes.
HR Department: 1) I want our company account re-activated now!
HR Department: 2) If this is not possible, I want to close it now!
HR Department: These are my inquiries. Please help me with those.

Myla: Please understand that we need you to wait for the reply from our Tier2 department to resolve this issue. We cannot just reactivate or close your account without following the protocol. We will appreciate if you try to understand this points.

HR Department: When will your Tier2 department be working again? They did not do anything yesterday …

Myla: We will follow up on you ticket for the resolution. Rest assure we will reply to your ticket as soon as possible.
Myla: Thank you for contacting Freelancer.com, please don’t hesitate to contact us again if you have any other questions or concerns.

Myla has left the conversation
Click here to leave a message

I understand, that it might be out of Myla’s control, but then it is a massive design failure in their support system. However, Myla should never ever just hang up on a customer without any confirmation that he is not satisfied with the result of the support. May be that’s just my understanding of customer support and may be that’s the way how customer support works in Australia or Sweden?

Did you have a bad experience with them too? Feel free to leave a comment below or tweet your experience to them @freelancer @geta@freelancer or about them #freelancer #getafreelancer. I did: @kozen23

299 Top Executives, 1 Chief Executive und 1 Koz

2010-07-05, on 17:52 | In in hong kong, work | 5 Comments | Dieser Artikel in Deutsch

So liest sich das offizielle Intro:

The Chief Executive, Mr Donald Tsang, today (June 22) hosted a cocktail reception to thank the foreign investors whose presence in Hong Kong is a testimony to its position as Asia’s international business and finance centre. The cocktail reception, attended by about 300 top executives, is an annual event to warmly welcome overseas, Mainland and Taiwanese companies that have set up or expanded in Hong Kong […]

So lief Kozzi’s Version ab:

Vor ziemlich genau 2 Wochen hatte der Kozzi mal wieder einen öffentlichen Auftritt. Da dieses mal der Chief Executive von Hong Kong Donald Tsang zu Speis und Trank einlud, hatte der Koz auch eine Ausrede, um sich mal nen ordentlichen Zwirn maßschneidern (oder mit 3 ‘s’?) zu lassen. Eigentlich bin ich ja überhaupt kein Freund von solchen Veranstaltungen. Ein Informatiker ist für sowas einfach nicht gebaut worden. Obwohl ich gehört habe, daß Special Ops Field Engineers auf alles vorbereitet sind.

Donald hat am Anfang eine kurze über weite Strecken langweilige Rede gehalten worin er z.B. meinte, dass die HK Regierung ca. 10 mal pro Woche verklagt wird und er das gut findet. Offener Markt, Rechtsicherheit usw. wollte er wohl damit hervor heben. Wie auch immer, ich habe mich an den Rotwein, Lachs und Kaviar gehalten. Achja, und die Peking Ente bitte nicht vergessen, da war nämlich ausschließlich die gute Haut am Start und es wurde einem von nem Koch direkt mundgerecht zusammengerollt.

Irgendwann zur Mitte der Veranstaltung war dann Photo-Runde. Ein bißchen angeschwipst habe ich es auch aufs Treppchen geschafft. Ich glaube aber, das leicht ist keinem aufgefallen… Wer findet den Kozzi mit den roten Wangen auf dem Photo? 🙂

ce-reception-2010-s4bb

Mehr zu dem Thema:

Reply-To kann auch als solches genutzt werden

2010-06-09, on 16:26 | In computer science | 1 Comment | Dieser Artikel in Deutsch

Habe gerade mal wieder eine Email von JobsDB.com (größte Jobbörse in Asien) bekommen. OK, sie haben mal wieder den Preis für Job-Anzeigen erhöht, aber das ist eigentlich das weniger nervige. Ich weiß nicht, ob es daran liegt, dass Leute den Sinn von bestimmten Email-Feldern nicht verstehen oder sie einfach nicht richtig nutzen wollen? Habe mich ja schon dran gewöhnt, dass ich komisch angeschaut werde, wenn ich jemandem sage: “Bitte ‘BCC’ mich, wenn du dem oder dem antwortest.” Hier aber kommt es interessanter Weise schon von einer Firma, die ihr Geld im Internet erwirtschaftet. So sieht der Header der Email aus:

screen-shot-2010-06-09-at-34447-pm

Am Ende der Email steht dann:

screen-shot-2010-06-09-at-34522-pm

Hmm … ich weiß nicht genau, was ich mir darauf reimen soll? Vielleicht vollen die auch einfach nur ihre CS Email-Addresse nicht mit “unzustellbar” zugemüllt bekommen? Wobei das allerdings helfen würde, deren Mailingliste mal zu säubern. Naja, jedenfalls, finde ich, dass man die CS Email-Addresse ruhig in das “Reply-To”-Feld hätte reinpacken können. Jedenfalls empfehle ich das jedem, der mit Massenemails hantiert. Es ist immer gut, wenn Kundenfeedback nur einen Klick entfernt ist.

Ganz viele Apachen machen nicht ganz so schnell schlapp

2010-05-20, on 18:02 | In computer science | 5 Comments | Dieser Artikel in Deutsch

Ich bin echt ein bißchen beeindruckt, dass Apache bei der Serverauslastung nicht sofort komplett dicht macht. Auch wenn es trotzdem nach einigen Stunden dann passiert, so versuchen meine vielen kleinen Indianer-Gabeln doch ihren Job so gut wie möglich zu machen. Respekt.

screen-shot-2010-05-20-at-100352-am

Trotzdem sollte man vielleicht über ein allgemeines Tuning nachdenken. Eine halbe Minute Wartezeit für das Laden einer Webseite kann man ja keinem zumuten.

Mighty Mouse – Ohne Ball

2010-03-03, on 12:08 | In computer science | No Comments | Dieser Artikel in Deutsch

Yeah, heute ist meine neue Maus angekommen. Also ich muß sagen, Apple hat’s echt drauf eine verkacktes Standardprodukt schön einzupacken 🙂

mighty-mouse-1

Hier mal im Vergleich zu meiner alten Maus:

mighty-mouse-2

Ich hoffe, die neue Maus muß ich nun micht mehr resetten 🙂

N-TV sagt: Lightning 1.0b2pre is eine Testversion, Lightning 1.0 Beta aber nicht

2010-01-14, on 13:58 | In computer science | No Comments | Dieser Artikel in Deutsch

Also da haben die Herren (oder wars ne Frau?) von N-TV mal wieder einen gucken lassen. Erst sagen sie:

Wer sich im Internet auf die Suche begab, fand zwar die lauffähige 1.0b2pre Build. Doch wer vertraut bei wichtigen Terminen schon gerne einer Testversion.

Und dann gleich danach kommt:

Rund einen Monat nach der Veröffentlichung von Thunderbird 3 ist es jetzt endlich so weit: Mozilla stellt die erste Beta von Lightning 1.0 zur Verfügung.

Quelle: Lightning 1.0 Beta ist da

Habe das Gefühl, dass die Beta-Mentalität um sich geschlagen hat und Leute Beta-Versionen von Programmen mittlerweile als “Release” ansehen. Auch wenn Beta ein bißchen nach dem pre-Alpha kommt, so ist es doch immernoch nicht Zeit zu jubeln. Mehr dazu unter Entwicklungsstadium (Software). Es könnte durchaus sein, dass Google die Revolution hier als Pionier herangetragen hat. Dort haben “neue” Dienste ja teilweise für mehrere Jahre den Beta-Status und die Menschen fangen an, sich darauf zu verlassen; gleichwohl dass dabei nichts garantiert ist. Stabilität schon lange nicht.

Ich bin sowieso dafür nur Beta-Versionen rauszubringen. Wer braucht schon Releases?

Google macht einen auf Spam-Versender

2009-12-08, on 18:17 | In computer science | No Comments | Dieser Artikel in Deutsch

Ich hatte mich gerade mal wieder bei meinem Hong Kong’er Google AdSense Account eingeloggt. Heute erschien dort zum ersten mal so ein toller Screen, wo man sich zu Newslettern und so weiter anmelden kann. Mir war neu, dass Google jetzt im Spam-Business ist … also habe ich das mal lieber gelassen 🙂

Google Adsense Spam EMails

Noch mehr EMails muss ja nun wirklich nicht sein.

Neuer Server, neues Glück

2009-11-16, on 20:44 | In computer science | No Comments | Dieser Artikel in Deutsch

… oder mehr im Geldbeutel. Ja, der Kozi hat sich einen neuen Server bestellt und wir seinen hier laufenden Server4You Root Server bald abstellen. Auch wenn es “cool” ist einen Root Server zu haben, mit dem man fast alles machen kann, so ist er ja nun nicht wirklich nötig. Auch wenn die 44 Euro im Monat nicht so sehr auf den Geldbeutel drücken, so ist er ja nun nicht wirklich erforderlich, um meinen Blog (und vielleicht noch ein paar Bilder) zu hosten. Außerdem habe ich meine Updatefaulheit in Bezug auf das hier laufende FreeBSD etwas ins absurde getrieben. Nach fast 4 Jahren gibt es so viele Updates und Sicherheitspatches für mein FreeBSD 5.4-RELEASE-p11, dass ich gar nicht soweit zählen kann.

Hinzu kommt, dass neue WordPress-Versionen rummucken auf meiner alten Kiste. Wenn ich versuche bestimmte Seite mit irgendeinen Browser unter Mac OS X aufzurufen, schmiert der Indianer-Prozess weg und schreibt mir in das Apache-Log:

[Sun Nov 8 13:49:40 2009] [notice] child pid 489 exit signal Abort trap (6)

Erstmal steht der Kram im falschen Log, da das eigentlich eine OS-Fehlermeldung ist, und keine vom Apache. Klasse Fehlermeldung ist es noch dazu! Im Internet gibts nur ca. 3 Berichte da drüber und alle von FreeBSD Leuten. Lange Rede kurze Lösung: Updaten du fauler Koz! Wie schon erwähnt, das ist leichter gesagt, als getan. Naja, nun habe ich einen neuen VPS von Hosteurope mit schickem Debian druffn.

Hier das Wichtige liebe Tausende von Lesern: Die kommenden Tage wird der Blog umgezogen und er kann durchaus für eine kurze Zeit nicht erreichbar sein. Auch wenn ich damit nicht rechne.

P.S.: Die 31 Euro pro Monat, die ich spare, werden natürlich in die Rente angelegt.
P.P.S.: Eigentlich wollte ich ja nur ein bisschen Artikel schreiben hier, damit das häßliche Vieh endlich von der Startseite wegkommt!

Endlich tolle URLs

2009-10-29, on 23:23 | In computer science | 4 Comments | Dieser Artikel in Deutsch

wordpressNachdem ich ewig nicht die DNS-Einträge, die Serverkonfiguration und die WordPressinstallation ändern wollte, habe ich dies nun endlich auf die Reihe bekommen. Fast 4 Jahre und 10 Monate nachdem dieser Blog aus der Taufe gehoben wurde, hat er nun endlich “Pretty Permalinks“. Ja, ich bin ein wenig langsam aber lieber spät als nie, wa? 🙂

Gucke mal: http://www.kozen.de/2009/10/29/endlich-tolle-urls/

P.S.: SEO-technisch sollen die Links ja echt was bringen. Aber zum Glück liest den Blog hier eh keiner 🙂

« Previous PageNext Page »

about | kozens blog