BeBall

So, nach langer langer Zeit (mehr als einen Monat) haben wir uns dann endlich mal rausgetraut und ein paar Blle geworfen. Auf dem Platz mit 12 Krben, haben wir dann auch einen gefunden, wo wir ungestraft ein paar Krbe werfen konnten. Nur gut, dass meine Drexboots eine total abgelaufene Sohle haben und ich auf dem Asphalt ordentlich rumgerutscht bin. Deshalb konnten wir natrlich auch nicht die Herausforderung der Chinesen annehmen, die sich gleich um uns geschart haben.
OK, morgen werden Schuhe gekauft! Dann mssen die dran glauben! Hahahahahahaaaaaa

Please follow and like us:

2 Replies to “BeBall”

  1. naja so ein paar kleine Chinesen fertig machen wird ja auch nicht so schwer sein, oder?!
    Beherrschen die berhaupt so einen kapitalistischen Sport?

  2. Sport im allgemeinen ist meiner Meinung nach nicht mal materialistisch.
    Es geht einfach nur darum, der bessere zu seim…
    Wie dem auch sei, die Chinesen sind nicht so schlecht wie man annehmen koennte. Hier ist das der Volkssport Nummer 1. Fussballplaetze, Baseballfelder etc. gibts hier nicht so oft. Abert BeBall-Courts gibts wie Sand am Meer. Und wenn man einen gefunden hat, dann sind da gleich 10 – 15 Koerbe am Start und ALLE sind belegt.
    Na mal schauen wie die sich so schlagen … 😉

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *