Spionageabwehr Made in Germany – Ein Aufkleber für die Webcam schützt vor unbefugten Aufnahmen

Seit einigen Monaten hatte ich nun schon einen improvisierten Aufkleber auf der Webcam meines Laptops. Man weiß ja nie, ob Hacker es tatsächlich schaffen, sich einzuschleichen und ggf. Videos aufnehmen. Da der Aufkleber improvisiert war, sah er mittelgut aus.

Vor kurzem dachte ich mir also, dass ich mal einen “richtigen” Schutz für die Webcam kaufen sollte. So habe ich auch eine Menge “Webcam Sticker” Produkte auf Aliexpress gefunden. Die waren zwar alle recht günstig und sahen nicht schlecht aus, allerdings sind die alle entweder aus Plastik oder Alu. Somit haben sie eine gewisse Dicke und sind für ein MacBook, was ja perfekt abschließen sollte, eigentlich nicht geeignet. Außerdem habe ich mir auch noch überlegt, ob ich ein Schiebetürchen wirklich brauche. Denn im Allgemeinen benutze ich meine Webcam wirklich sehr sehr selten.

So bin ich dann auf “Camsticker” gestoßen und habe mir ein Packet bei eBay bestellt. Dafür, dass es nur ein paar “billige” Aufkleber sind, sind sie mit €3,63 (inkl. Versand) allerdings relativ teuer. OK, mit 12 Aufklebern sollte ich also erstmal hin kommen.

Spionageabwehr Made in Germany

Ja, die Spionageabwehr-Geschichte ist ein bisschen weit her geholt. Ich fand es auch etwas belustigend, aber sieht eigentlich ganz nett aus deren “Logo”.

 

BLU – Unsere Stadtrats-Intensionen

Als klare Konsequenz von diversen Frustrationen über das aktuelle politische Umfeld sowie verwaltungstechnische Enttäuschungen, habe ich mich der neuen Wählergruppe BLU hier in Bad Langensalza angeschlossen.

BLU is neu, unparteiisch (im traditionellen Sinne) und pragmatisch. Wir treten 2019 zur Stadtratswahl an, um in den Stadtrat von Bad Langensalza und seinen Ortsteilen einzuziehen. Wer mehr erfahren möchte, kann gerne hier schauen:

Als erste Amtshandlung werden wir den Weihnachtsmarkt auf dem Hof der Kita Birkenwiese tatkräftig unterstützen. Des Weiteren, haben wir unsere erste Umfrage gestartet, um die Stimmung in der Bevölkerung noch besser abbilden zu können.

Neue App: Fuel Usage Tracker — Auch in Deutsch

Nachdem es bei der letzten App ja etwas Feedback gab, dass wir doch mal unsere Apps bitte auch in Deutsch online stellen sollen, jetzt hier heute also die Ankündigung: Unsere neue App “Fuel Usage Tracker” gibt es jetzt in Englisch und in Deutsch.

Fuel Usage Tracker hilft dir den Überblick über deinen Spritverbrauch zu behalten und ihn ggf. zu optimieren. Bei mir funktioniert das einwandfrei und es ist ein bisschen fast eine Challenge. Frei nach dem Motto: “Vielleicht schaffe ich bei der nächsten Tankfüllung doch noch einen halben Liter weniger im L/100km Verbrauch.”

Fuel Usage Tracker steht ab sofort zum kostenlosen Download bereit: https://fuelusagetracker.page.link/download

Wer die offizielle Ankündigung auf der Webseite lesen möchte, kann sich dies gern antun. Ist allerdings in Englisch: Fuel Usage Tracker Launched – Find out what your car’s real fuel consumption is

Aktuell werden Fahrzeuge mit Benzin und Diesel unterstützt. Bald sollen auch EVs folgen. Es können auch mehrere Fahrzeuge in einer App verwaltet werden, allerdings ist nur ein Fahrzeug kostenfrei. Sollte jemand mehr Fahrzeuge verwalten wollen, dann ist das Upgrade für €0,99 nötig. Des Weiteren erlaub Fuel Usage Tracker es, die Tankfüllinformationen als CSV Datei zu exportieren. Diese Dateien können dann ganz einfach in Microsoft Excel importiert und weiter verarbeitet werden.

Hier gibts noch ein paar Screenshots zum anschauen:

P.S.: Wer noch eine Kfz-Versicherung benötigt, kann sich gerne hier einmal umschauen: Günstige Kfz-Versicherungen.

Bis 30.11. bei der Kfz-Versicherung sparen

Wie jedes Jahr kann man bis 30.11. die existierende Kfz-Versicherung kündigen und sich eine bessere oder günstigere holen. Das ist auch diese Jahr so und es bleiben dafür nur noch 3 Tage! Um es einfach zu machen, kann man hier nach guten Angeboten suchen:

Vielen Spaß beim Sparen!

 

Relevante Artikel:

Aktueller Anstieg bei Betrügereien und Erpressungen die Bitcoin Zahlung fordern

In einem kurzen Abstand von nur wenigen Minuten haben wir gestern folgende vier unten stehende E-Mails erhalten. Ganz offensichtlich geht in es in den E-Mails um Erpressung mit dem Ziel eine Bitcoin-Bezahlung (umgerechnet in Euro) zu erzwingen. Die Erpressung geschieht auf Basis falscher Aussagen, welche für viele Betroffene Empfänger als peinlich und beschämend empfunden wird. Natürlich ist der Inhalt der Emails kompletter Schwachsinn und dient einzig und allein dazu, den Empfänger einzuschüchtern. Aber was tut am besten dagegen?

Meine Empfehlung: E-Mails einfach ignorieren und/oder sogar als SPAM zu markieren.

Aber schauen wir uns die E-Mails mal etwas genauer an. Interessant ist erst einmal, dass die E-Mails mindestens den Anschein machen sollen, dass sie aus China verschickt wurden. Chinesischen Hackern traut man ja anscheinend sehr viel zu.

Des Weiteren ist zu bemerken, dass mit jeder E-Mail der Preis für das sogenannte Freikaufen nach oben geht. Erst sind €333, dann €350, dann €555 und letztendlich sogar schlappe €999. Das ist schon echt dreist und erzeugt beim Empfänger schon so etwas wie Panik. Nach dem Motto: “Wenn ich jetzt nicht zahle, dann wirds bald bestimmt noch teurer.”

Da Bitcoin ja auf Basis eines öffentlichen Transaktionsverzeichnisses operiert, kann man sich ganz einfach jede der angegebenen Bitcoin-Adressen anschauen, ob denn schon Zahlungen dort eingegangen sind:

  1. 18yeC7HGmFnvVBPrQHmuuW49AtiWGT9CsW (0.00 BTC)
  2. 1N4goukLBQKCGYBStoiXgJ8UaBpNZM7UMp (0.23171041 BTC)
  3. 1DQqZVUFopQ6v1rMC8GeCZNKnrEQt2guha (0.00 BTC)
  4. 1H52PeH3bWvv9szypvpWyh9rqeTajf7H1E (0.00 BTC)
Erpresser’s Ziel-Adresse mit 0,23 BTC Saldo

Ich hätte ja erwartet, dass alle Adressen komplett leer sind. Drei der vier Adressen haben auch keinen Saldo, aber die Adresse Nummer 2 hat tatsächlich ganze 0.23171041 BTC drauf, was in etwa €1.303  nach aktuellem Kurs entspricht. Der Betrag ist wohl mit einer einzigen Transaktion eingegangen. Sprich, die Betrugsemail Nummer 2 hat mindestens ein mal funktioniert.

Da man ja einfach so oft wie man will Bitcoin Adressen erzeugen kann, war ich eigentlich davon ausgegangen, dass die Schurken diese Empfangsadressen für jede einzelne E-Mail je eine neue Adresse erstellen. Das würde es noch schwerer machen, herauszufinden, ob diese Masche überhaupt funktioniert. Nun ja, die Scharlatane scheinen also nicht ganz so clever zu sein.

Quell-Adresse wo die 0,23 BTC herkamen

Es kann nun natürlich sein, dass die Quelle wo die 0.23 BTC-Zahlung her kam auch den Schurken gehört und diese die Transaktion zum Zwecke der “Legitimation” gemacht haben, damit die zu Betrügenden sehen: Aha, da zahlen wirklich Leute, also muss hinter der Drohung ja was stecken.

Transaktions-Verlauf der Quell-Adresse von den 0,23 BTC

Sehr interessant ist außerdem, dass diese Quell-Adresse bisher ganze 8.550 BTC (ca. €48 Millionen) empfangen hat. Es könnte allerdings auch sein, dass die nur ab und zu hin- und hergeschoben wurden. Wie dem auch sei, die Betrüger finden ab und zu ein paar arme Opfer, die dann einen Zahlung machen, um ggf. zu veröffentlichendes Material und Informationen zu verhindern. Dabei habe ich schon eine Menge anderer Themen gesehen: Es ging z.B. mal um Passwörter oder darum, den Inhalt der Festplatte zu verschlüsseln und ggf. zu löschen, und und und. Natürlich kann es auch Erpressungen geben, die ernst gemeint sind — das habe ich auch schon (mit)erlebt. Da muss man dann differenzieren und schauen, wie man am besten vorgeht.

In diesem Fall hier, ist es ein klarer Betrug im Bereich Phishing. Die Betrüger stochern also im Dunkeln, schicken E-Mails ins Blaue wahllos heraus, und hoffen, dass es ein paar Leute gibt, die darauf herein fallen. Also wenn jemand eine derartige E-Mail erhält, hier nochmal mein rat:

E-Mails einfach ignorieren und/oder sogar als SPAM zu markieren.

Hinweis zu Bitcoin: Ich möchte hier nochmal ganz konkret darauf hinweisen, dass an diesen Betrügereien nicht die neuen Krypto-Währungen wie eben Bitcoin verantwortlich sind. Derartige Sachen, werden von Betrügern initiiert, die Menschen sind. Es ist nicht “die Maschine” die hier ihr Unwesen treibt, sondern einfache Menschen, denen das Handwerk gelegt werden muss. Sie nutzen in dem Fall halt einfach nur Bitcoin als einfache und unumkehrbare Bezahlmöglichkeit. Vor 10 Jahren haben sie PayPal o.ä. genutzt. Heutzutage nutzen derartige Betrüger allerdings beim “Enkeltrick” auch noch traditionelle Zahlungen wie Bargeld, Schmuck oder Banktransfers.

Nachfolgend nun die eigentlichen E-Mails, um die es geht.

E-Mail 1 (22:05 Uhr, 5. November 2018)

Titel:
I’ve collected some very interesting content about you.

Inhalt:
Hi
Dо not mind оn my illitеrасy, I am frоm China.
This is your last chance to save your life.

I uрlоаded thе maliсiоus рrоgrаm on your systеm. Sinсе thаt mоment I рilfеrеd аll privy bасkgrоund frоm yоur systеm. Аdditiоnаlly I hаve somе mоrе соmрromising еvidеnсе. Thе mоst interеsting evidenсе thаt I stоlе- its а vidеоtаре with your mаsturbatiоn. I adjustеd virus оn а pоrn web sitе аnd аftеr yоu loаdеd it. Whеn yоu dесidеd with thе videо аnd taррed on а plаy buttоn, my dеlеtеriоus sоft at оncе sеt up оn yоur systеm. Аfter аdjusting, yоur саmеrа shoоt the vidеоtаре with you self-abusing, in аddition it sаvеd рrесisеly the рorn video yоu mаsturbаtеd оn. In nеxt fеw dаys my mаlwаrе сollесtеd аll yоur sоciаl and wоrk сontacts.

If you wаnt to dеlеtе the rесords- раy me 333 euro in BTC(сryрtocurrenсy). I provide you my Btc number – 18yeC7HGmFnvVBPrQHmuuW49AtiWGT9CsW
You hаvе 24 hours aftеr rеading. Whеn I get transfеr I will dеstroy thе videоtаpe evеrmorе. If you need 48h just Open the calculator on your desktop and press +++

Оthеr wаy I will sеnd the tape to аll your collеаgues and friends.

 

E-Mail 2 (00:28 Uhr, 6. November 2018)

Titel:
I’ve collected some very interesting content about you.

Inhalt:
Hello
Dо not mind оn my illitеrасy, I аm frоm China.
This is your last chance to save your life.

I uрlоaded thе maliciоus рrоgrаm оn your systеm. Sinсе thаt mоment I рilfеrеd аll рrivy backgrоund frоm yоur systеm. Аdditiоnаlly I havе somе mоrе соmрromising еvidеnсе. Thе mоst interеsting evidenсе thаt I stоlе- its a vidеоtаре with yоur mаsturbаtiоn. I аdjustеd virus оn а роrn wеb sitе аnd аftеr yоu lоаdеd it. Whеn yоu dесidеd with thе video аnd taрpеd on a рlаy buttоn, my dеlеtеrious sоft аt оnсе sеt uр on your systеm. Аfter аdjusting, yоur саmеra shoоt thе vidеоtаpе with you self-abusing, in аdditiоn it saved рreсisеly the роrn video you mаsturbаtеd оn. In next fеw dаys my mаlwаre cоllесtеd аll your sociаl and wоrk сontасts.

If yоu want to delete thе rесоrds- pаy mе 350 euro in BTC(сryptосurrenсy).
I prоvidе yоu my Btс numbеr – 1N4goukLBQKCGYBStoiXgJ8UaBpNZM7UMp
You hаve 24 hours after rеading. Whеn I get transfеr I will destrоy the videоtapе evermоre.

If you need 50 hours just Open the calculator on your desktop and press +++
Оther way I will sеnd thе tаpe tо all your сolleаguеs and friends.

E-Mail 3 (02:11 Uhr, 6. November 2018)

Titel: 
You’re my victim

Inhalt: 
Good day
Do not mind оn my illitеrасy, I аm frоm China.
This is your last chance to save your life.

I uрlоаdеd thе mаliciоus рrоgrаm оn yоur systеm. Sincе thаt mоment I рilfеrеd аll рrivy baсkgrоund frоm yоur system. Аdditiоnally I hаve some morе соmрromising еvidеnсе. The mоst interеsting еvidеnсе thаt I stоlе- its а videоtаpe with your mаsturbatiоn. I аdjustеd virus оn а pоrn wеb sitе аnd аftеr yоu lоadеd it. Whеn yоu dесidеd with thе vidеo аnd taрреd оn а plаy buttоn, my dеlеtеrious sоft аt оnсе sеt uр оn yоur systеm. Аfter adjusting, yоur саmera shооt thе vidеоtаре with you self-аbusing, in аddition it savеd рreсisеly the роrn vidеo you mаsturbаtеd оn. In next fеw dаys my mаlwаrе сollеctеd аll your sоciаl and wоrk соntаcts.

If yоu want tо delеte the records- раy mе 555 еurо in BTС(сryрtocurrency).
I рrovide yоu my Btс numbеr – 1DQqZVUFopQ6v1rMC8GeCZNKnrEQt2guha
You havе 24 hоurs after rеading. When I gеt trаnsfеr I will dеstrоy the vidеotaрe еvеrmоrе. If you need 48h just Open the calculator on your desktop and press +++

Other way I will sеnd the tаpе to аll your соllеаgues and friends.

E-Mail 4 (02:39 Uhr, 6. November 2018)

Titel:
Concentrate and don’t get angry, everything is in your hands.

Inhalt:
Hi
Dо nоt mind оn my illitеrасy, I аm frоm China.
This is your last chance to save your life.

I uрlоadеd thе mаliciоus рrоgrаm оn yоur systеm. Sinсе thаt mоmеnt I рilfеrеd аll privy baсkgrоund frоm yоur systеm. Аdditiоnаlly I have somе morе соmрromising еvidеnсе. The mоst interеsting evidеnсе thаt I stоlе- its а vidеоtаpе with your mаsturbatiоn. I аdjustеd virus оn a pоrn web sitе аnd аftеr yоu lоadеd it. Whеn yоu dесidеd with thе video аnd tаррed оn а plаy buttоn, my dеlеtеrious sоft аt оncе sеt uр on your systеm. Аfter аdjusting, yоur саmеrа shoоt the vidеоtаpе with you self-аbusing, in аdditiоn it saved рreсisеly thе рorn vidео yоu mаsturbаtеd оn. In next fеw dаys my mаlwаrе collеctеd аll yоur sосiаl and wоrk сontаcts.

If you want tо dеlеtе the rесords- раy me 999 euro in BTС(сryptосurrеnсy).
I рrоvide you my Btс number – 1H52PeH3bWvv9szypvpWyh9rqeTajf7H1E
You hаvе 24 hours after reаding. Whеn I get transfеr I will destrоy thе videotaре еvеrmоre.

If you need 48 hours just Open the calculator on your desktop and press +++
Оthеr wаy I will send thе tаpе tо all yоur cоllеagues and friends.

Warum man immer die Winterjacke im Kindersitz ausziehen sollte

Mir ist letztens dieses Video auf Facebook über den Weg gelaufen. Da ich ja eigentlich auch immer die Jacke im Winter angelassen habe, war ich doch schon schockiert, wie gefährlich das sein kann. Insbesondere, wie absolut unwirksam ein Kindersitz dadurch wird. Die Gurte sind dadurch quasi komplett nutzlos.

Nachfolgend mal das Video mit Crashtest. Es ist zwar in Englisch, aber ich habe mal ein bisschen daran herum gedoktert und ein paar deutsche Texte eingebaut. Hoffe es ist verständlich:

Wie man sieht, hat die Jacke schon einen ziemlich starken Einfluss auf den Wirkungsgrad eines Kindersitzes. Wohl gemerkt: Bei dem getesteten Kindersitz handelt sich um einen mit fixen Gurten bzw. fixen Gurteinstellungen. Also bei Kindersitzen die beispielsweise das normale 3-Punkt-Spanngurt-System des Autos benutzen, sollte dieser Effekt nicht so stark, wenn überhaupt merkbar sein.

Da wir in einem Auto einen Kindersitz mit fixen Gurten und in dem anderen einen mit dem Spanngurt-System haben (Joie Kindersitz Trillo LX Inkwell), fand ich das Video trotzdem sehr lehrreich. Ich hoffe, es hilft noch etwas mehr Bewusstsein hierfür zu schaffen.

Gute Kindersitze gibt es übrigens bei Amazon und Babymarkt.de.

Check Out The T-Shirt Community on Redbubble

A few years ago, I found this website called Redbubble and the crazy thing was, it let me design my own T-Shirt and I could order just one piece of it. On top of that, if someone else buys a T-Shirt I designed, I get a part of that sale. Isn’t that cool?

Halloween is Approaching

In a few days we’ll have Halloween and for that you can get a unique T-Shirt that no one else has. Check out the Halloween collection from Redbubble, for example. There will always be a product from Redbubble that you’ll like. If it is not a T-Shirt, it may be a hoodie or a pillow or even a coffee mug. They’ve got some great designs.

Here are two examples:

 

Top-selling Halloween products from Redbubble

If you want to find out more about Redbubble or just want to read some new blog posts they published recently, check out the Redbubble blog.

Redbubble is a US-company, but they do definitely ship to Germany and Europe in general. Recently, I ordered a few nice Sky Drone T-Shirts there, which are of great quality and definitely worth the few bucks. Delivery was fast and the T-Shirts are outstanding.

 

**I was compensated for this post. This post also contains affiliate links and I will be compensated if you make a purchase after clicking on my links.

Aphrodite.ai Updated with Mr. Trump

We recently updated our Aphrodite.AI website with a new model for Mr. Trump and also with a couple of other user interface improvements. A while back I wrote about our first test version that went online back then. We’ve made some improvements (mostly under-the-hood) and the entire system runs more smoothly now.

My smile is indeed quite OK when it’s not my face, isn’t it?

As you might notice, Mr. Trump is not in the screen shots of me. It turns out, the face swapping with Mr. Trump’s face is not working as well as it should be. It always turns out quite smudged in the end. Not sure whether that’s due to my face or the target face? Hmm …

Aphrodite.AI recently got some great coverage on Y Combinator’s Hacker News and also made it onto Product Hunt. Even in Japan some folks found it real fun to try our service. Have a look here: aphrodite.ai 凄いな。

Quick Insurance Research: What insurances do expats in Germany have?

Due to my need to sign up for insurances here in Germany (see car, legal expenses, etc), I asked myself:

“How do expats deal with that insurance topic?”

So I went out to two Facebook groups for expats in Germany and asked that question. These are the results I got:

In short, the three top most insurances are:

  1. Health insurance
  2. Third party liability insurance
  3. Car insurance

I find it interesting that TPL is ranked second and car insurance is only ranked third. Perhaps some folks thought that I meant “Car TPL” with the TPL, which is the one that’s required by law. Anyhow, it’s still an interesting result, I find.

Personally, I don’t really like insurances and I try to avoid as many as possible. But Germans love insurances for some reason. I heard someone say a few years ago:

“If there would be an insurance for not having the right insurance, Germans would sign up for that.”

Perhaps that’s a market gap right there? 🙂

A good way to start looking for an insurance of any kind is Tarifcheck24. It’s a great comparison website for insurances and it’ll help you find the best deal.

New productivity app to reschedule tasks with fixed time spans

We recently launched this new app called ARS, which stands for Auto-Re-Schedule. It is a very niche productivity app for people who have tasks that need to be done at fixed time spans — starting from the time the task was completed.

Traditional productivity apps like Apple’s “Reminder” app, Google Calendar or the like, usually pre-schedule tasks for a certain date/time. For example, every Monday morning 8:00 am “Bring child to kindergarten”. Just an example, not that I would forget that 🙂 So technically, all future tasks of that one thing to do, are scheduled in advance for every Monday morning. There was simply no need for us to create another app that can do exactly the same.

Download & Full Announcement: ARS – Auto-Re-Schedule Launched – Reschedule Tasks with Fixed Time Spans

ARS is different. At ARS you can schedule a task for Monday 9:30am as “Pick up mail from postbox” and you can set a fixed time span, for example 7 days. So when you complete this task, it will automatically re-schedule itself 7 days after you have completed that task.

Early Completion. So if you pick up your mail early, say on Thursday morning 9:30am, you can mark your task as completed. It will automatically be re-scheduled for the next Thursday 9:30am, i.e. 7 days later.

Late Completion. Should you miss your time and complete the task two days late: Wednesday 9:30am; then you mark the task as “done” and it will automatically re-schedule itself for the following Wednesday at 9:30am, i.e. 7 days later.

Again, ARS works differently in that sense. Of course, you could keep using the existing Calendar/Reminder app and will work just as fine — as long as you manually edit the next alert time if you’ve completed your task early or late.

Use Cases. ARS only makes sense for very specific tasks, like emptying the postbox here in Germany. I have a maximum of 7 days I can keep my mail there before the post office ladies will send it back to the sender. So I’d like to make sure I pick up my mail on time. Same counts for pre-paid SIM cards in certain countries. In Hong Kong at Smartone for example, pre-paid SIM cards can be topped up and from the time of last top-up the card is valid for 180 days. If you top up early, that 180 day counter resets. So you got to make sure your SIM card is topped up on time and if you top up early, that fixed time span is being kept and the reminder to top up is being set properly.

ARS can be downloaded for free. Your first 3 reminders are free. If you’d like to use more, you can purchase the upgrade through the app for $0.99.

Download ARS here